Dienstag, 15. Mai 2012

Bewertung Nummer 3 vom Wettbewerb von Cupcake Heaven

Guten Morgen, Ihr Fleissigen ♥

3. Tag und letzter für die erste Runde hier Euer Rezept:

von Beatrix Varguez

Ich finde euer CupCake-Heft sooo toll !
Die Bilder und die Rezepte dazu - da läuft einem beim anschaun echt das Wasser im Munde zusammen!
Da ich selber auch vom Cupcake-Fieber befallen bin, mach ich natürlich super gerne bei eurem Wettbewerb mit, auch wenn es mir schwer fällt , mich für ein Rezept zu entscheiden , es gibt soooo viele tolle!

*** Danke Beatrix*** ♥

Hier also nun mein Beitrag zum Wettwerb :

Vanilla CupCake mit Vanilleeis und hot homemade fudge sauce ( filling)

Zutaten

Für den Teig :

Für ca. 12 - 20 Stück ( kommt auf die Förmchengröße und Füllung an !)

275 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Natron
( 1 P. Vanillepudding - kann , muss aber nicht )
1 Ei
130g Zucker
80ml Öl
300 ml Buttermilch
Mark einer Vanilleschote

Topping:

Vanilleeis

Für das hot homemade Schoko- Fudge :

1 Dose Kondenzmilch ( ca. 350-400ml)
30 Gramm Butter
80-160 Gramm Schokolade ( oder eben nach belieben)

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Muffinförmchen vorbereiten.

2. Mehl , Backpulver , Natron , Kakaopulver und Vanillepudding mischen.
In einer 2. Schüssel das Ei verquirlen , Zucker , Öl , Buttermilch und mark der Vanilleschote
zugeben. Mehlmischung zufügen und kurz unterrühren.

3. Teig in die Formen füllen und auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen.

4. nach dem Backen , die Muffins abkühlen lassen und danach mit Hilfe eines Messers einen Kegel aus der Mitte schneiden. Vom Kegel einen Teil wegschneiden , so dass ein Deckelchen übrigbleibt.

5. hot homemade Schoko-Fudge Sauce:

Die Schokolade klein hacken und zusammen mit der Kondenzmilch und der Butter in einem kl. Topf langsam und bei geringer Hitze köcheln lassen , bis eine cremige Masse entsteht ( geht recht fix). ( Achtung ! : Rühren nicht vergessen , da es sonst leicht am Topfboden anbrennen kann und Klümpchen entstehen)

6. Das Schokofudge etwas abkühlen lassen und dann in die vorbereiteten Cupcakes füllen. Deckelchen drauf , darauf eine Kugel Vanilleeis drapieren und mit etwas hot Schoko-Fudge garnieren - uuuuultraaaaa lecker !! jummie !

Viel Spaß beim Nachbacken !


Und hier meine Bewrtung mit Bildern:
 Ramona 2 Rezept 3 Der Teig lies sich schnell und problemlos herstellen. Auch beim Topping hatte ich keinerlei Probleme. Unsicher war für mich die Angabe mit dem Pudding.Es müsste genauer beschrieben werden was genau gemint ist.Nur das Pulver oder fertigen Pudding schon gekocht? Geschmaklich hats uns leider nicht so geschmekt.Der Cake selber war für uns ein wenig geschmaklos. Dafür war das Topping aber sehr lecker. Aufwand:Note 4 Geschmak;Note 3 Aussehen:Note 5 Ramona Trapletti (Ramonas Backstübli)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen