Freitag, 26. Oktober 2012

Pink Ombre Cake (Rezept)

Guten Abend meine lieben
Schon im August wollte ich zu meinem Geburtstag den Pink Ombre Cake aus der Zeitschrift Lecker Bakery machen.
Da aber meine lieben Freunde für mich gebacken haben lohnte es sich nicht ihn zu machen.
Vor ein paar Tagen hat ihn die liebe Miss Blueberrymuffin  gebacken und ich war total begeistert! Sie hat ihn sooo toll hingekriegt!
Meine Schwester wurde heute 33 und somit hatte ich endlich die Gelegenheit ihn auch zu backen.
Ich habe hier für euch das Rezept wie ich es gemacht habe:


Für den Teig:
300g weiche Butter
260g Zucker
1 Pack Vanillezucker
6 Eier
50 ml Buttermilch
2 TL Backpulver
220g Mehl
100g Speisestärke
rote Lebensmittelfarbe(am bessten Pasten Farbe)

Für die Füllung
ca 150g Erdbeergelee

Für das Frosting:
275g weiche Butter
275g Puderzucker
150 g Joghurt

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Rührgerät ca 5 Minuten schaumig rühren.
Dann nach und nach die Eier und die Buttermilch unterrühren.
Das Backpulver,das Mehl und die Speisestärke mischen und unter den Teig rühren.
Den Teig auf vier Schüsseln aufteilen.
Dann die 4 Teige mit der Lebensmittelfarbe in verschiedene Töne einfärben.

Eine Springform mit 18 cm Durchmesser einfetten und mit Mehl bestäuben.
Den ersten Teig einfüllen und bei 175 Grad in der unteren Ofenhälfte für ca 20 Minuten backen.

Der fertige Boden etwas in der Form auskühlen lassen und dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
Das ganze mit den restlichen 3 Teigen wiederholen.

Wenn alle 4 Böden fertig sind kann man sie auf der Oberfläche etwas begradigen.

Nun die Böden mit dem Erdbeergelee bestreichen und aufeinander legen.Der dunkelste Boden zu unterst,der hellste zu oberst.
Jetzt den Cake mit Frischhaltefolie einpacken und für ca 4 Stunden kalt stellen.

Jetzt kommt noch das Frosting drann.
Butter und Puderzucker mit dem Rührgerät schaumig rühren.
Den Joghurt Teelöffelweise unterschlagen.
Ich habe auch das Frosting etwas mit der roten Farbe eingefärbt.
Nun die Torte rundherum dünn mit dem Frosting einstreichen.
Die Torte mit hilfe eines Spritzbeutels schön verzieren.

So und nun sind hier natürlich noch die Bilder für euch!     
 
 
 

Kommentare:

  1. Der ist aber schön geworden.

    Ich habe ihn im August auch gebacken, für meine Kids, aber je dunkler die Böden wurden, desto fester wurde mein Teig ... hat zwar auch noch gut geschmeckt, und hat auch angeblich außer mir keiner gesehen, aber trotzdem ... :)

    Welche Speisefarbe hast Du denn genommen?

    LG
    kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Pinke Pastenfarbe von Sugarflair genommen.Die Farben sind sooo toll geworden!

      Löschen
  2. Der sieht ja lecker aus.... Ist dir echt super gelungen:-))). Viellleicht probiere ich den für meinen Burzeltag:-)

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist einfach toll!!Und schmekt echt lecker.
      Ich empfehle ihn dir wärmstens ;-)

      Löschen
  3. Der sieht mega schön aus, wow. Sowas sollte mir meine Schwester auch mal backen :D. Naja, sie macht eine sehr leckere Sorte Chrömli und ihre kleinen Schoggichüechli sind genial ;)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Torte ;-)
    Die werde ich zu meinem Geburtstag im Januar ausprobieren!
    Ich bin von allen Deinen Leckereien totaaaaaaaal begeistert!
    Liebste Grüße Patricia*

    AntwortenLöschen